Eingetragen von admin am 10.12.2010
Gemeinsam mit einem weiteren Mitglied der Kreisbereitschaftsleitung hat unser Bereitschaftsleiter Guido Benz in der Zeit vom 6. bis 10 Dezember 2010 auf der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler die Ausbildung zum Verband(s)führer („104er-Lehrgang“) absolviert.
 
Das Führen über Zugstärke (Führungsstufe C) in einer Führungsgruppe und die Mitarbeit in Stäben (Führungsstufe D) wurden den Lehrgangsteilnehmern vermittelt.
Zudem referierten Fachleute von DRK-Landes- und Bundesverband, der AKNZ (Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz des Bundes) und der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg zu den Themen Information & Kommunikation, Digitalfunk, Öffentlichkeitsarbeit & Medienpräsenz, psychosoziale Notfallversorgung bei Großschadensereignissen sowie die Einsatztaktik und Führungsstruktur der Feuerwehr.
Der Aufbau der Polizei bei Einsätzen bei besonderen Lagen (Großschadensereignisse und Amoktaten) wurden von der Polizei direkt vor Ort im neuen Trainingszentrum der Polizeidirektionen Calw und Freudenstadt in Nagold vorgestellt.
Auch die Praxis kam nicht zu kurz. So wurde zum Beispiel der Umgang mit Fernsehteams und Statements vor einer Fernsehkamera aktiv geübt, praktischer Lehrgangsabschluss stellte dann eine ganztägige Stabsübung dar.